Insel Mainau – mehr Besucher im ersten Halbjahr

Die Blumeninsel Mainau verzeichnet im 1.Halbjahr 2009 eine Steigerung der Besucher um 25%. Als Grund nennt der Sprecher der Mainau GmbH, Florian Heizmann das schöne Wetter zu Ostern und Pfingsten, gegenüber ddp und verweißt auf den «traumhaften» April.

Björn Graf Bernadottes Hochzeit mit seiner langjährigen Studienfreundin Sandra Angerer, zu der auch die schwedische Königin Sylvia und Kronprinzessin Victoria erschienen waren, brachten der Insel in diesem Jahr immer mal wieder einige Schlagzeilen und haben so für einen Besucherandrang gesorgt.

Ein weiter Grund könnte sein das auf Grund der Wirtschaftskriese einige  ihren Urlaub in Deutschland verbringen. Es scheint als sei die Talsohle beim Besucherrückgang durchschritten. Bei der Mainau GmbH , welche ca. 300Mitarbeiter beschäftigt, blickt man positiv in die Zukunft.

Die Insel Mainau zählt mit 1,1 Mio Besuchern im Jahr 2008 zu den wichtigsten touristischen Attraktionen in der Region Bodensee. Sie ist mit 45ha die drittgrößte Insel im Bodensee. Auf Grund des besonders günstigen Bodenseeklimas wachsen auf der tropfenförmigen Insel sogar Palmen und weitere mediterrane Pflanzen.

Diese Beiträge könnten Sie interessieren:

  1. Bayern verzeichnet im 1. Halbjahr weniger Gäste
  2. Reisende an Raststätte von Busfahrer vergessem
  3. Historie der Insel Föhr kennen lernen
  4. Bodensee Tourismus verzeichnet Plus trotz Wirtschaftskrise
  5. Aktiv Urlaub am Bodensee gestalten
  6. Kräutergarten im Westerwald für Besucher eröffnet
  7. Winterurlaub auf Sylt
  8. Mehr ausländische Gäste in Deutschland im ersten Halbjahr 2010

Autor:
Datum: Freitag, 14. August 2009 15:42
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein, Deutschland, Regionen

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben