Bier-Rundfahrt im Pferdewagen durch Chemnitz

Die Chemnitzer und die Besucher der Stadt können sich ab sofort im Pferdewagen auf die geschichtlichen Spuren einheimischer Biere begeben.

Während der zweistündigen «ProBier-Tour» lernen die Teilnehmer die seit dem 13. Jahrhundert verbürgte Biergeschichte von Chemnitz sowie verschiedene Brau- und Schankstätten kennen, wie die Leiterin der Tourist-Information, Claudia Weider, in Chemnitz sagte.

 

Während der Tour können sieben verschiedene Biere gekostet werden. Ein Kabarettist und eine Gästeführerin sorgen als Klosterbruder Hubertus und Braufräulein Katharina für Information und Unterhaltung. Den Abschluss bilde eine Führung in einer innerstädtischen Hausbrauerei mit Biersuppe.

(ddp/travelpedia)

 

 

Diese Beiträge könnten Sie interessieren:

  1. Erzgebirgische Kunst steht im Mittelpunkt
  2. Vorsicht bei Schnäppchen im Urlaubsort
  3. Urlaub mit dem Fahrrad in Südtirol
  4. Vogtlandbahn will mit neuem Kompaktangebot Berliner locken
  5. Dampf-Sonderzug verbindet zu Pfingsten Sachsen und Oberfranken
  6. Erste Reisemesse in Sachsen
  7. Mängel beim barrierefreien Tourismus
  8. Reiserücktrittsversicherung kann hohe Stornokosten vermeiden

Autor:
Datum: Mittwoch, 18. November 2009 10:22
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Ein Kommentar

  1. 1

    [...] Dabei wird einem mit Hilfe eines Kabarettisten die Stadt und ihre über 700-jährige Brautradition näher gebracht und das stilecht in einer Pferdekutsche! Damit man während den zwei Stunden keine trockene Kehle bekommt, wird regelmäßig an sehenswerten Schankstätten und hat die Möglichkeit bis zu sieben regionale Biere zu kosten. [...]

Kommentar abgeben